Kreuzfahrt

Kreuzfahrtschiff 'Delphin Renaissance' Kreuzfahrtschiff 'Delphin Renaissance'

Ostseeurlaub für Jedermann

Das Klischee von der Kreuzfahrt als Urlaub für die Oberschicht ist längst passee. Kaum eine Art, Urlaub zu verbringen, hat - auch auf den Wassern der Ostsee - in so kurzer Zeit so viel Zuspruch bekommen wie die Kreuzfahrt seit der Jahrtausendwende. Damit verbunden ist die Entwicklung weg vom Luxus-Image hin zum Erlebnisurlaub für Jedermann, auch für Familien. Natürlich gibt es den Luxus-Liner noch, aber er wird ergänzt durch zahlreiche andere Arten, den Urlaub auf dem Schiff zu verleben. Auch die Ostsee ist eine sehr beliebte Region für Kreuzfahrten. Der Werbespruch: Ihr Hotel fährt mit, trifft nicht zuletzt auf die Ostseeregion zu, deren Häfen in überschaubarem Abstand voneinander sind. Ob Kreuzfahrtschiff, Fahrten auf Großseglern, Eisbrecher am Polarkreis oder die Ostseeküste als Ziel von Flusskreuzfahrtschiffen – der Interessent findet verschiedene Angebote für seinen ganz individuellen Bedarf.

Ostsee als Revier für Kreuzfahrten

Die Ostsee mit ihren zahlreichen Kreuzfahrthäfen bietet einerseits genügend Attraktivität für Rundreisen von West nach Ost und ist andererseits Ausgangs- und Zielort für weltweite Kreuzfahrten. Kiel, Lübeck, Rostock-Warnemünde, Gdynia, Tallinn, Riga, St. Petersburg, Helsinki, Stockholm und Kopenhagen sind die wohl wichtigsten Kreuzfahrtziele an der Ostsee. Aber auch Rønne auf Bornholm, Visby auf Gotland, Wismar und Sassnitz-Mukran streben einen Platz in dieser Liste an. Im Hinterland wartet der polnische Hafen Stettin als Treff für Fluss- und kleinere Hochseekreuzfahrtschiffe. Längere Fährverbindungen wie von Lübeck oder Rostock ins Baltikum werben mit dem Charakter als Kurz-Kreuzfahrten.

Der entscheidende und einfache Vorteil bei einer Kreuzfahrt ist, dass der Besuch verschiedener Häfen in kürzester Zeit einen hohen Erlebniswert besitzt. Mit keinem anderen Verkehrsmittel kann in so kurzer Zeit mit so wenig Aufwand so viel erlebt werden.


 

Foto: © Peer Schmidt-Walther

Flusskreuzfahrtschiff 'Classic Lady'

Kreuzfahrt-Geschichten

Authentische Berichte von der Ostsee Auf den Folgeseiten präsentieren wir Ihnen mehrere Erlebnisberichte des Reisejournalisten und...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues Forschungsprojekt am Deutschen Meeresmuseum Stralsund
2017 war für das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Uns erreichten viele kreative und gut durchdachte Entwürfe zum Architektenwettbewerb für den Umbau des MEERESMUSEUMs. Aus diesen konnte das Preisgericht einstimmig den Gewinner ermitteln. Im Mai hatten unsere Wissenschaftler erstmals einen in Schweden gestrandeten Grindwal geborgen, seziert und nach Stralsund gebracht.
EDEN Award für Daugavpils
Die lettische Stadt Daugavpils (dt. Dünaburg) liegt mehr als 200 Kilometer von der Ostseeküste entfernt im Dreiländereck mit Litauen und Weißrussland und ist Lettlands zweitgrößte Stadt. 2017 wurde Daugavpils zu einem der faszinierendsten Reiseziele des European Destinations of Excellence oder EDEN Wettbewerbs gekürt. Frühere Gerüchte, dass die geplante Restaurierung der Festung von Daugavpils zu teuer ist, um sich durch die Besucher refinanzieren zu können, sind verstummt. Daugavpils hat sich in kurzer Zeit zu einem der bedeutendsten Tourismusdestinationen Lettlands entwickelt.
Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)