Ferienwohnungen in der Villa Staudt, Heringsdorf

Die Villa Staudt in Heringsdorf Ferienwohnungen ALCA, Insel Usedom

Im bekanntesten der drei Usedomer „Kaiserbäder“, dem Ostseebad Heringsdorf, ist es insbesondere eine Villa, die nachweislich mehrfach vom Kaiser Wilhelm II. besucht wurde: Die Villa Staudt. In einer Ferienwohnung der Villa Staudt können Sie also Urlaub machen, wo schon der Kaiser gerne zu Gast war. „Das gastliche, vornehme Heim der Frau Staudt suchte der frühere Kaiser mit der ihn begleitenden Gefolgschaft nach seiner Nordlandsfahrt von Swinemünde aus in seinen gelben Automobilen alljährlich des Sommers gerne auf, um dort in angeregter Unterhaltung den Tee einzunehmen", heißt es in der Chronik des Seebades Heringsdorf von Dr. Hartwig aus dem Jahr 1932. Nach einem Aufenthalt in der Villa Staudt erfahren Sie auch von den Gerüchten, die sich um die regelmäßigen Besuche des Kaisers bei der schönen Witwe ranken.

Ferienwohnung in der Villa Staudt in Heringsdorf (Foto: Alca Ferienwohnungen)Die vollständig sanierte Villa wurde Ende des 19. Jahrhunderts im damals üblichen Stil der Bäderarchitektur gebaut und gefällt mit einem offenen, hellen Treppenhaus, großzügigem Zuschnitt der Wohn- und Badezimmer und Raumhöhen, die den Lebensstil vergangener Tage erahnen lassen. Urlaub in einer Ferienwohnung der Villa Staudt bedeutet heute, die schönsten Tage des Jahres in einem außergewöhnlichen Ambiente genießen zu können.


Ferienwohnung in der Villa Staudt in Heringsdorf (Foto: Alca Ferienwohnungen)In der Villa Staudt stehen Ihnen 11 hochwertige Ferienwohnungen von 42 bis 105 Quadratmeter mit klassischer Innenausstattung zur Auswahl. Eine weitere Wohnung finden Sie in der nebenan gelegenen kleinen Backsteinremise. Alle Appartements sind mit hochwertigen LCD-Kabelfernsehern, Stereo-Anlagen, DVD-Playern, drahtlosem Internetzugang, Telefon, eigenem Briefkasten und einer komplett eingerichteten Küchenzeile ausgestattet. Auf dem Grundstück befindet sich eine kleine Tiefgarage, deren Plätze bereits bei Reservierung mitgebucht werden können.

Kontakt und Buchung:
ALCA Ferienwohnungsvermietungs GmbH
Delbrückstraße 6
17424 Seebad Heringsdorf
Tel.: 038378 / 64-0
Fax: 038378 / 64-199
info@kaiservillen.de
www.kaiservillen.de

Weitere Informationen über das Seebad Heringsdorf und Ausflugsziele Usedom

Dieser Artikel ist eine ANZEIGE des o.g. Anbieters

Text und Fotos © ALCA

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Usedomer Heringswochen: „Silber des Meeres“ in kulinarischen Variationen
Jedes Jahr im Frühling widmen sich die Usedomer Heringswochen dem „Silber des Meeres“. Vom 3. März bis 14. April 2018 servieren insgesamt 25 Restaurants zwischen Ahlbeck und Freest ihren Gästen Hering in unzähligen köstlichen Variationen. Traditionell eröffnet die Heringsgala im Strandhotel Seerose in Kölpinsee die Heringswochen, der Abschluss wird mit einem großen Heringsfest auf dem Koserower Seebrückenvorplatz gefeiert. Authentisches über die Küstenfischerei erfahren die Gäste auf Führungen zu den Usedomer Fischern am Strand von Ahlbeck und Bansin.
Krumminer Naturhafen setzt mit Korkenkampagne und Kranichschutz auf besondere Nachhaltigkeit
Der Naturhafen Krummin startet als erster Partner auf der Insel Usedom in Zusammenarbeit mit dem NABU eine Korksammelaktion. Hintergrund des Ganzen ist die im November 1994 vom NABU Hamburg ins Leben gerufene Korkkampagne. Bundesweit gibt es heute über 1.200 offizielle Sammelstellen und jetzt auch mit dem Naturhafen Krummin eine Hauptsammelstelle auf Usedom.
Trassenheide erhält Zertifikat für sicheren Strand als „Lifeguarded Beach“
Das Ostseebad Trassenheide im Norden der Insel Usedom wurde jüngst durch die International Life Saving Federation of Europe (ILSE) als „Lifeguarded Beach“ mit dem roten Banner rezertifiziert. Bereits im Jahr 2009 wurde das Ostseebad Trassenheide als einer der ersten europäischen Strände mit dem weltweit gültigen Qualitätszertifikat zertifiziert. Kein weiteres Ostseebad auf der Insel Usedom trägt dieses Siegel.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)