Triller-Bau – Massivhäuser als Ferienimmobilie und Eigenheim

Ferienwohnungen Kauf Insel Usedom Ferienwohnungen zum Kauf auf Usedom

Ihr Partner für’s Bauen in Hamburg, Rostock, Insel Usedom, Neubrandenburg und Berlin.

Der Bau Ihres Eigenheims, Ihres Ferienhauses oder Ihrer Ferienwohnung an der Ostsee ist ein besonderes Ereignis im Familienleben. Miterleben, wie die Kinder im Garten spielen oder wie Ihre Freunde oder Feriengäste die Abendstimmung auf der Terrasse genießen. Hierfür benötigen Sie den richtigen Partner. Besonders wenn Sie eine Ferien-Immobilie planen, die auch vermietet werden soll, sind einige besondere Ausstattungsmerkmale zu beachten.

Ein Haus, das solide gebaut ist, gibt ein sicheres Gefühl für Ihre Zukunft. Wir bauen daher Ihr Eigenheim massiv, Stein auf Stein, schlüsselfertig zum Festpreis. Wir beraten Sie umfangreich von der Planung bis zum Einzug.

'Haus Rügen' als Beispiel eines Triller-Bau-Hauses (Foto: Triller-Bau)Die Leistungsvielfalt unseres Unternehmens zeigen wir Ihnen mit einigen Objektvorschlägen. Individuelles Bauen nach Ihren Wünschen steht bei uns im Vordergrund. Von unserer Qualität überzeugen Sie sich am besten bei einem Besuch unserer realisierten Häuser.

Unsere Stärke liegt in der fachlichen Kompetenz. Detaillierte Angebote sowie Bauzeit- und Festpreisgarantie sind für unser Unternehmen selbstverständlich wie auch unsere langjährige Bauleitungserfahrung.

Bauen ist Vertrauenssache. Vertrauen Sie uns beim Bauen Ihrer Ferien-Immobilie oder Ihres Eigenheims an der Ostsee! Fordern Sie unseren Farbkatalog an oder besuchen Sie unser Musterhaus in Wolgast-Mahlzow.

(Grafik: Triller-Bau)Triller-Bau
Straße der Freunschaft 30 a
17438 Wolgast-Mahlzow
T (0 38 36) 20 07 73
F (0 38 36) 20 07 75
info@triller-bau.de
www.triller-bau.de


Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag 9.00 bis 18.00 Uhr
Freitag 9.00 bis 16.00 Uhr
Wochenende nach Vereinbahrung

Bitte beachten Sie die folgenden Angebote von Triller-Bau!

Dieser Artikel ist eine ANZEIGE des o.g. Anbieters

Text und Fotos © Triller-Bau

Ferienimmobilien Kauf Usedom

Stadtvillen in der Seestadt Wolgast

Die 750 Jahre alte Stadt Wolgast ist das Tor zur Insel Usedom. Eine imposante Klappbrücke führt über den Peenestrom auf die...
Ferienimmobilien Kauf Usedom

Villen im Ostseebad Karlshagen (Usedom)

Das Ostseebad Karlshagen ist das nördlichste auf der Sonneninsel Usedom . Der Ort liegt unmittelbar am breiten, feinsandigen Ostsee-Strand...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Deichrückbau als Krimi
Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns verfolgt Pläne, einen Hochwasserschutzdeich im Norden der Insel Usedom für Renaturierungsmaßnahmen zurückzubauen, entgegen einer Vielzahl von sachlichen Argumenten und gegen den geschlossenen Widerstand der Bevölkerung. Gegenstand von Auseinandersetzungen ist auch die Konzeption des Museums Peenemünde. Mit einem Deichrückbau würde ein großer Teil der weltweit bedeutenden Denkmallandschaft rings um das Museum (das Gelände der ehemaligen Heeresversuchsanstalt), der Überflutung preisgegeben und damit der Denkmalwert des Standortes irreversibel beschädigt.
Dom zu Riga renoviert
Der Dom zu Riga ist eines der ältesten Sakralbauten nicht nur in Lettland, sondern im gesamten Baltikum. Die Grundsteinlegung erfolgte 1211, bald wurden unmittelbar daneben das Kloster und die Domschule erbaut. Im 14. und 15. Jahrhundert wurde die Kirche in eine Basilika umgebaut und der Kirchturm wurde erhöht, so dass er seitdem 140 Meter hoch ist. Im Gebäude des Doms zu Riga vereinen sich Merkmale der romanischen Frühgotik, des Barocks und des Jugendstils. Der Dom zu Riga ist eines der beliebtesten Gebäude der lettischen Hauptstadt. Seine Silhouette bestimmt wesentlich die Panorama-Ansicht von Riga. Dom und Vorplatz gehören zum historischen Zentrum Rigas, das in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen wurde. Der Dom zu Riga ist die Kathedrale der lettischen evangelisch-lutherischen Kirche und Hauptort für die lettischen ökumenischen Gottesdienste.
1. HanseKulturFestival in Lübeck
Die Begriffe Hanse und Lübeck gehören so eng zusammen wie z.B. Hamburg und Hafen. Die Stadt an der Ostsee mit ihrem Hafen- und Seebadvorort Travemünde war eines der Gründungsmitglieder und dann ein Zentrum der Hanse. Die gesamte Innenstadt ist von der Hansegeschichte geprägt. Kein Wunder, dass diese Tradition in Lübeck sehr lebendig gehalten wird. Wer geglaubt hat, dass dabei bereits alle Möglichkeiten ausgeschöpft sind, wird durch das Konzept einer neuartigen Veranstaltungsreihe eines besseren belehrt.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)