ADAC Reisebildband – Deutsche Ostseeküste

ADAC Reisebildband – Deutsche Ostseeküste ADAC Reisebildband – Deutsche Ostseeküste

An Büchern über die Region der Ostseeküste herrscht alles andere als Mangel. Die Motivation, sich gerade für dieses und nicht ein anderes Buch zu entscheiden, liegt im Wesentlichen in der Qualität begründet. Was aber macht die Qualität eines Buches aus? Wie bei allen Werken über Reiseziele müssen diese optisch schmackhaft gemacht werden. Das passiert natürlich über schöne, große und wirkungsvolle Fotos. Darüber hinaus sucht der künftige Leser das Buch danach aus, welche Informationen er darin bekommt. Hier liegt das Geheimrezept im richtigen Verhältnis von Menge und Länge der Beiträge.

ADAC Reisebildband – Deutsche Ostseeküste

Der Münchner Kunth-Verlag hat sich seit Jahren einen Namen mit hochwertigen Büchern gemacht, die genau solchen Kriterien entsprechen. Kein Wunder also, dass der ADAC seine hohen Ansprüche in diesem Verlag gut aufgehoben sieht und in einer Partnerschaft umsetzt. Das vorliegende Buch wird also als offizielles ADAC-Werk vermarktet.
Die deutsche Ostseeküste umfasst die beiden Bundesländer Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, die im Buch als die beiden Hauptabschnitte erscheinen. Darunter werden viele kleinere Regionen besonders behandelt, wie die Inseln Rügen, Usedom und Fehmarn, aber auch die Landeshauptstadt Schwerin, die eine knappe Autostunde von der Ostseeküste entfernt liegt, oder die Flensburger Förde im äußersten Norden.
Über allgemeine Informationen zu wichtigen Küstenorten oder küstennahen Städten hinaus enthält das Buch Informationen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region. Mehrere Extrakapitel widmen sich dem Thema Freizeit und Sport sowie Outdoor-Tipps.
Eine herausnehmbare Faltkarte erleichtert die Orientierung und gibt weitere wertvolle Informationen.
Steilküsten, Kreidefelsen, Inseln, Wälder, Sandstrände und historische Stadtkerne, die vom einstigen Glanz und Reichtum der Hanse zeugen und heute unter dem Schutz der UNESCO stehen: Das alles bietet die deutsche Ostseeküste, die zu den beliebtesten Ferien- und Freizeitregionen des Landes gehört. Das Buch punktet also mit brillanten Farbbildern, den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Specials zu regionalen Themen.

Deutsche Ostseeküste
Format 23,1 x 29,5 cm
Gebunden mit Schutzumschlag
240 Seiten
ISBN 978-3-95504-087-1
Kunth Verlag 2015
€ 24,95

Foto: © Kunth-Verlag

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Usedomer Heringswochen: „Silber des Meeres“ in kulinarischen Variationen
Jedes Jahr im Frühling widmen sich die Usedomer Heringswochen dem „Silber des Meeres“. Vom 3. März bis 14. April 2018 servieren insgesamt 25 Restaurants zwischen Ahlbeck und Freest ihren Gästen Hering in unzähligen köstlichen Variationen. Traditionell eröffnet die Heringsgala im Strandhotel Seerose in Kölpinsee die Heringswochen, der Abschluss wird mit einem großen Heringsfest auf dem Koserower Seebrückenvorplatz gefeiert. Authentisches über die Küstenfischerei erfahren die Gäste auf Führungen zu den Usedomer Fischern am Strand von Ahlbeck und Bansin.
Krumminer Naturhafen setzt mit Korkenkampagne und Kranichschutz auf besondere Nachhaltigkeit
Der Naturhafen Krummin startet als erster Partner auf der Insel Usedom in Zusammenarbeit mit dem NABU eine Korksammelaktion. Hintergrund des Ganzen ist die im November 1994 vom NABU Hamburg ins Leben gerufene Korkkampagne. Bundesweit gibt es heute über 1.200 offizielle Sammelstellen und jetzt auch mit dem Naturhafen Krummin eine Hauptsammelstelle auf Usedom.
Trassenheide erhält Zertifikat für sicheren Strand als „Lifeguarded Beach“
Das Ostseebad Trassenheide im Norden der Insel Usedom wurde jüngst durch die International Life Saving Federation of Europe (ILSE) als „Lifeguarded Beach“ mit dem roten Banner rezertifiziert. Bereits im Jahr 2009 wurde das Ostseebad Trassenheide als einer der ersten europäischen Strände mit dem weltweit gültigen Qualitätszertifikat zertifiziert. Kein weiteres Ostseebad auf der Insel Usedom trägt dieses Siegel.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)