Charterführer dänische Südsee

Charterführer dänische Südsee Charterführer dänische Südsee

Mit diesem Charterführer durch eines der schönsten und beliebtesten Segelreviere der Ostsee ergänzt der Delius-Klasing Verlag sein umfangreiches Programm an Fachliteratur für den Freizeitskipper um ein bemerkenswertes Büchlein. Es trägt zwar die „Dänische Südsee“ im Titel, berücksichtigt jedoch auch den gesamten südlichen Teil der großen Ostseeinseln Dänemarks wie Fünen, Lolland, Falster, Møn und Seeland sowie und einen Extratörn nach Kopenhagen. Damit stellt der Charterführer eine gelungen Mischung aus Segelanleitung und Reiseführer dar.

Die „Dänische Südsee“

Dieses beliebte Segelreviere der Ostsee umfasst im engeren Sinne die vielgestaltige Inselwelt zwischen der Südküste Fünens und den Inseln Lolland, Als und Ærø sowie der Flensburger Förde im deutschen Teil der Ostseeküste bis zur Einfahrt in die Schlei. Nicht zu zählen sind die Freizeitskipper, die alljährlich hier unterwegs sind. Dieser Charterführer steht dem Charterskipper bei der Törnplanung und Törndurchführung zuverlässig zur Seite. Er informiert über Charterbasen und Starthäfen, beschreibt die schönsten Ziele in diesem reizvollen Revier, die von Deutschland aus in einem Ein- bis Zwei-Wochen-Törn erreichbar sind, und gibt Tipps zur Freizeitgestaltung während des Urlaubs. Ein Extratörn nach Kopenhagen rundet das Buch ab.

Tipps vom Insider

Dieser Charterführer bietet genau die Detailinformationen, über die auch der ungeübte Skipper verfügen muss, um sich nicht nur in diesem Segelrevier zurechtzufinden, sondern auch die Besonderheiten dänischer Gastfreundschaft zu berücksichtigen. Das benutzerfreundliche Büchlein mit Ringbindung begleitet den Charterskipper vom Moment der Anreise zu den Charterbasen an der deutschen Küste, von denen aus er den Törn in die dänische Inselwelt startet. Informationen über Revier, Klima, Wind und Wetter sowie Land und Leute helfen bei der optimalen Vorbereitung und legen den Grundstein für einen unvergesslichen Segelurlaub.
Wo man als Charterskipper anlegen sollte und was man getrost auslassen kann, was man an Land unternehmen kann und wo man unbedingt gewesen sein muss – darüber informiert Revierkenner Tom Logisch, der die Dänische Südsee seit langer Zeit mit seiner Familie befährt und mehrfach ausgezeichnet wurde, unter anderem mit dem Familiensegelpreis der Kreuzerabteilung des DSV. Detailliert werden die Ziele beschrieben, welche in einer oder zwei Segelwochen ab Deutschland zu erreichen sind. Zahlreiche Exkurse schildern Land und Leben unserer Nachbarn und geben den ein oder anderen wichtigen Insider-Tipp.

Charterführer Dänische Südsee
160 Seiten, 140 Farbfotos
59 Pläne und Karten, Format 13,6 x 22,3 cm
Spiralbindung mit Umschlag,
Delius Klasing Verlag, Edition Maritim
ISBN 978-3-667-10027-6
1. Auflage 2015
EUR 19,90 (D)

Foto: © Delius Klasing Verlag

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Außergewöhnliche Winter-Events auf Usedom
Zwei für den Winter eher untypische Veranstaltungen sind vom 26. bis 28. Januar auf der Insel Usedom zu erleben. Während die Weltmeisterschaften im Strandkorbsprint - das Winterstrandkorbfest - ihren Austragungsort von Zinnowitz nach Ahlbeck verlagert haben, antwortet Zinnowitz mit dem erstmaligen Snow Volleyball-Wochenende. Beide Veranstaltungen lassen erfahrungsgemäß die Zuschauer mitfiebern.
Neues Forschungsprojekt am Deutschen Meeresmuseum Stralsund
2017 war für das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Uns erreichten viele kreative und gut durchdachte Entwürfe zum Architektenwettbewerb für den Umbau des MEERESMUSEUMs. Aus diesen konnte das Preisgericht einstimmig den Gewinner ermitteln. Im Mai hatten unsere Wissenschaftler erstmals einen in Schweden gestrandeten Grindwal geborgen, seziert und nach Stralsund gebracht.
EDEN Award für Daugavpils
Die lettische Stadt Daugavpils (dt. Dünaburg) liegt mehr als 200 Kilometer von der Ostseeküste entfernt im Dreiländereck mit Litauen und Weißrussland und ist Lettlands zweitgrößte Stadt. 2017 wurde Daugavpils zu einem der faszinierendsten Reiseziele des European Destinations of Excellence oder EDEN Wettbewerbs gekürt. Frühere Gerüchte, dass die geplante Restaurierung der Festung von Daugavpils zu teuer ist, um sich durch die Besucher refinanzieren zu können, sind verstummt. Daugavpils hat sich in kurzer Zeit zu einem der bedeutendsten Tourismusdestinationen Lettlands entwickelt.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)