Buchtipps Ostsee

Buchtipps Ostsee Buchtipps Ostsee

Bücher sind nicht nur für die Unterhaltung gut, auch für die Vorbereitung eines Urlaubsaufenthaltes sind sie unentbehrlich. Und während des Urlaubs werden sie gerne zum Strand mitgenommen oder helfen, die Zeiten sinnvoll zu nutzen, in denen eine Aktivität außerhalb der vier Urlaubswände aus den verschiedensten Gründen nicht möglich oder nicht erwünscht ist. Natürlich auch an den Abenden, wobei hier besonders die langen Winterabende nahe liegen. Auch wenn der Trend zum E-Book weitere Fahrt aufnehmen wird, das gedruckte Buch wird seine Anziehungskraft auch im Urlaub nicht verlieren.

Die Urlaubsregion Ostsee ist Gegenstand unzähliger Bücher. Es würde zu weit führen, an dieser Stelle auch nur annähernd die Sachgebiete aufzuführen, auf denen es Bücher über die Ostsee, ihre Anrainerländer, Hafenstädte oder Urlaubsregionen gibt. Am engsten mit dem Thema Urlaub an der Ostsee verbunden sind naturgemäß Reisebeschreibung, Ratgeber für Aktivurlaub, Informationen zu Ausflugstipps, zu Wanderwegen, Radwanderrouten, Tipps zum Wassersport oder Verhalten in der Wildnis, Informationen zu Nationalparks oder auch einfach Erlebnisberichte vom Urlaub rund um die Ostsee.

Aber auch ein guter Krimi sollte im Ostseeurlaub nicht fehlen. Wenn er dann noch in einer Stadt an der Ostsee spielt, ist es fast perfekt. Beispiel hierfür sind die Krimis des bekannten schwedischen Schriftstellers Henning Mankell, dessen Hauptfigur, Kommissar Wallander, in der südschwedischen Hafenstadt Ystad zuhause ist.
Mit unseren Buchtipps zum Ostseeurlaub können und wollen wir an dieser Stelle keine auch nur annähernde Vollständigkeit anstreben und wählen sehr genau aus. Oft bekommen wir auch Bücher angeboten, die wir im Interesse der Leser, und der Verlage, hier vorstellen. Wir nehmen auch Tipps entgegen zu Büchern die sich als besonders wertvolle Hilfe in der Vorbereitung und Realisierung des Ostseeurlaubs erwiesen haben.

Foto: © Lupo / pixelio.de

Reiseführer Ostseeküste - 2 Bände

Reiseführer Ostseeküste - 2 Bände

Die Reisestatistiken belegen es jedes Jahr aufs Neue: Die Ostseeküste ist das liebste Ferienziel der Deutschen. Zwischen Flensburg an der dänischen Grenze bis Ahlbeck auf der Insel Usedom bieten ganz unterschiedliche Urlaubsdestinationen das Passende für jeden Feriengast: lange Sandstrände für Familien-Buddeleien, Sonnenbäder und Spaziergänge, Ostseewellen für Surfer, Kiter, Segler und Kanuten, das wald- und wiesenreiche Hinterland für Wanderer und Radler und die altehrwürdigen Hansestädte Lübeck, Wismar, Rostock, Stralsund und Greifswald für den Städte- und Kulturtrip.
Reiseführer Rügen

Rügen

Rügen ist die größte Insel Deuschlands - und ebenso facettenreich ist auch das Bild, das Rügen seinen Besuchern bietet - je nachdem, ob der Gast für seinen Urlaub nach mondänen Seebädern wie Binz und Sellin, wahren Naturschätzen wie dem Nationalpark Jasmund mit seinem Hochufer und den berühmten Kreidefelsen oder Hafenflair in Sassnitz als Ausgangspunkt für die Fähren nach Skandinavien und ins Baltikum sucht. Der Autor Sven Talaron beleuchtet in seinem Reiseführer die einzelnen "Regionen" Rügens und beschreibt eine Reihe Wissenswertes und Nützliches, damit es nicht "nur" ein reiner Badeurlaub auf Rügen wird.
Städteführer Lübeck und Travemünde

Städteführer Lübeck und Travemünde

Holstentor, Lübecker Marzipan, Hansestadt, Schiffergesellschaft, die Buddenbrooks und natürlich Travemünde…diese Attribute fallen den meisten Reisenden beim Stichwort Lübeck ein. Lübeck ist aber noch viel mehr und hat viel mehr zu bieten. Zum Beispiel den UNESCO-Welterbe-Status. Und das zu Recht, bietet die historische Altstadt, stilecht auf einer Insel zwischen den Flüsschen Trave und Wakenitz gelegen, doch das passende Ambiente, das den Besucher in die Hansezeit versetzt. Die wiederum ist der Grundstein für die einstige und heutige Bedeutung der Hansestadt Lübeck. Matthias Körner führt auf fünf Spaziergängen durch seine Wahlheimatstadt Lübeck und zeigt dabei neben den offensichtlichen Besuchermagneten auch die stillen Winkel und Sehenswürdigkeiten der Hansestadt Lübeck.
Reiseführer Usedom

Usedom

Usedom - dieses Wort (und gleichzeitig Titel dieses Reiseführers) ist Synomym für wahren Strandurlaub an der Ostsee. Doch die deutsch-polnische Insel Usedom hat neben 42 Kilometern feinsandigen Strand noch einiges mehr zu bieten. Im Achterland wartet der Naturpark mit einer Vielzahl von Aktivitäten, und die historischen Städte auf der Insel und dem Festland überraschen mit unbekannten Fakten. Sabine Becht und Sven Talaron stellen all diese Facetten Usedoms und auch die Schwesterinsel Wollin vor.
Radwandern Ostsee Tipps

Conrad-Stein-Verlag

Unzählige Bücher befassen sich mit den Regionen rings um die Ostseeküste, mit Möglichkeiten zur Urlaubsgestaltung für...
EASY Map

EASY MAP Kopenhagen und Stockholm

Der Kunth Verlag beweist mit diesen beiden Stadtführern einmal mehr sein Gespür für das unbedingt Nötige, um den Touristen eine Großstadt möglichst handlich erobern zu können. Dabei hat er sich durch die laminierte, wassersichere Oberfläche auch gleich auf das oft unbeständige Wetter beider Ostseemetropolen eingestellt. Im übersichtlichen Format von 67 x 42 cm, gefalzt auf 10 x 22 cm, enthält die Karte die Beschreibungen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, listet zahlreiche Reiseinformationen für den Aufenthalt auf. Die Kombination aus Citykarte und Ballungsraumübersicht, Straßenregister, Übersicht über den ÖPNV und passendem maßstab von 1 : 12.500 macht die EASY MAP zu einem handlichen und praktischen Reisebegleiter.
Wassersport Ostsee Revierführer Ostsee

Revierführer Ostsee

Die Ostsee als großes Binnenmeer ist ideal für Freizeitskipper und eines der beliebtesten Reviere überhaupt. Auf verhältnismäßig engem Raum vereint die Ostsee an ihren Küsten mehrere Länder und Kulturen ebenso wie sehr unterschiedliche Küstenformen. Von wo aus kann diese Vielfalt besser in Augenschein genommen werden als vom Wasser aus? Dazu bedarf es allerdings wichtiger Voraussetzungen, wie sie im hier vorgestellten Revierführer Ostsee zusammengefasst sind.

Mecklenburgische Ostseeküste

Nach dem Erfolgsbuch „Zauberhaftes Usedom“, das 2012 bereits in zweiter Auflage erschien, hat unser Verlag im Dezember 2013 ein Buch über die Mecklenburgische Ostseeküste und deren Hinterland präsentiert. Hier, im südwestlichsten Teil der Ostsee, treffen sich Geschichte, Natur und Moderne auf einzigartige Weise. Sowohl der mittelalterliche Städtebund der Hanse als auch das deutsche Seebäderwesen haben in ihren Ursprung in dieser Region, der Mecklenburger Bucht.

Das is(s)t mein Zuhause

Unter diesem Titel hat der Autor Jörg van Severen seiner Heimatregion Westmecklenburg ein kulinarisches Denkmal gesetzt. Er konnte zahlreiche Hobbyköche dazu bringen, ihm ihre Rezepte zu verraten. Jörg van Severen ist in Boizenburg/Elbe geboren und hat seine Berufslaufbahn vorrangig in Schwerin absolviert. Nun wohnt er etwa in der Mitte zwischen beiden Orten in dem malerischen Dorf Dümmer am Dümmer See. Das Buch ist Ergebnis einer schöpferischen Unruhe, die ihn auch nach seiner aktiven Berufstätigkeit nicht verlassen hat.

Unterwegs in Skandinavien

Der Untertitel „Das Große Reisebuch“ wird seinem Anspruch mehr als gerecht. Der Leser wird zunächst mit eindrucksvollen Bildern aus den vier skandinavischen Ländern Dänemark, Norwegen, Schweden und Island eingestimmt. Die Rubrik „Die schönsten Reiseziele“ beschreiben aus liebevoller Sicht genau das, was sich der Nordland-Reisende erhofft. Ein gesonderter Abschnitt stellt die Nationalparks der Länder vor, danach folgen Empfehlungen für Reiserouten. Der abschließende Kartenteil erspart dem Leser den Erwerb einer Straßenkarte.

ADAC Reisebildband – Deutsche Ostseeküste

An Büchern über die Region der Ostseeküste herrscht alles andere als Mangel. Die Motivation, sich gerade für dieses und nicht ein anderes Buch zu entscheiden, liegt im Wesentlichen in der Qualität begründet. Was aber macht die Qualität eines Buches aus? Wie bei allen Werken über Reiseziele müssen diese optisch schmackhaft gemacht werden. Das passiert natürlich über schöne, große und wirkungsvolle Fotos. Darüber hinaus sucht der künftige Leser das Buch danach aus, welche Informationen er darin bekommt. Hier liegt das Geheimrezept im richtigen Verhältnis von Menge und Länge der Beiträge.

Charterführer dänische Südsee

Mit diesem Charterführer durch eines der schönsten und beliebtesten Segelreviere der Ostsee ergänzt der Delius-Klasing Verlag sein umfangreiches Programm an Fachliteratur für den Freizeitskipper um ein bemerkenswertes Büchlein. Es trägt zwar die „Dänische Südsee“ im Titel, berücksichtigt jedoch auch den gesamten südlichen Teil der großen dänischen Ostseeinseln Fünen, Lolland, Falster, Møn und Seeland sowie und einen Extratörn nach Kopenhagen. Damit stellt der Charterführer eine gelungen Mischung aus Segelanleitung und Reiseführer dar.
Deutschland deine Pommern

Deutschland deine Pommern

Das ehemalige Herzogtum und die spätere preußische Provinz Pommern nahmen den mit Abstand größten Teil der früheren deutschen Ostseeküste ein. Sie erstreckte sich von der Halbinsel Fischland im Westen bis an das Frische Haff im Osten. Das Gebiet zwischen der Insel Wollin und dem Frischen Haff gehört heute zu den polnischen Wojewodschaften Pommern und Westpommern, während die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, die Inseln Rügen und Usedom sowie das davor liegende Festland den Teil Vorpommern des nordöstlichsten Bundeslandes bilden. Der Menschenschlag an der Küste gilt insgesamt in Deutschland als „speziell“. Ob es die Ostfriesen, die Holsteiner, die Mecklenburger oder eben die Pommern sind – sie alle stehen in dem Ruf, „Fremden“ gegenüber – vorsichtig ausgedrückt – reserviert gegenüberzutreten.
Reiseführer Bornholm

Reiseführer Bornholm

Andreas Haller, dem Reiseleiter aus Leidenschaft, ist hier ein bemerkenswertes Buch gelungen. Wer einmal die dänische Ostseeinsel Bornholm besucht hat, wird schnell eines der eventuell vorhandenen Vorurteile aufgeben: Auf so einer kleinen Insel kann doch nichts los sein. Dem Autor ist es gelungen, die vielen verschiedenen Seiten von Bornholm dicht gedrängt und dennoch nicht unübersichtlich darzustellen. Ob Natur, Regionen, Küstenvielfalt, Kultur, Ausflugsziele und vor allem Eigenarten der Bewohner – Andreas Haller lässt kein Thema aus.
Reiseführer Polnische Ostseeküste

Reiseführer Polnische Ostseeküste

Die Autorin Isabella Schinzel beweist als Psychologin auch das nötige Einfühlungsvermögen, um mehr als 500 Kilometer Küste samt Hinterland auf packende Weise in knapp 300 Seiten unterzubringen. Im Gegensatz zur meist reich gegliederten deutschen Ostseeküste ist der polnische Teil zumeist eine so genannte Ausgleichsküste ohne nennenswerte Buchten und Inseln. Ausnahmen bilden die Insel Wollin im Westen und die Danziger Bucht im Osten der Region – mit der Halbinsel Hel als nördliche und der Frischen Nehrung als südliche Begrenzung. Reich bebildert und mit zahlreichen aussagekräftigen Karten untersetzt bildet das Büchlein eine wertvolle Hilfe bei der Erkundung des Gebietes. Dabei lässt die Autorin nicht nur fundierte Länderkenntnisse erkennen sondern gibt auch eine kurze Einführung in die polnische Sprache.
City-Führer Kopenhagen

City-Führer Kopenhagen

Der Autor Christian Gehl kennt die dänische Hauptstadt schon aus Studententagen, und ist fasziniert von der Entwicklung, die Kopenhagen vor allem seit etwa 2000 hinter sich gebracht hat. Kopenhagen hat sich zu einer der modernsten, nachhaltigsten und gleichzeitig zukunftsträchtigsten Großstädte zumindest in Europa entwickelt. Rein äußerliches Zeichen ist die außerordentliche Fahradfreundlichkeit, mit der die Stadt wohl allen anderen vergleichbaren Metropolen weit voraus ist. Der für Bücher aus dem Verlag Michael Müller typischen Vielfalt entspricht auch dieses Buch. Es beginnt mit einer historischen Übersicht, die vieles aus der Gegenwart der Stadt erst erklärbar macht. Überblicksartikel zu Essen und Trinken, Nachtleben, Kultur und Einkaufen werden durch Wissenswertes von A bis Z ergänzt.
Törnführer Schweden 2

Törnführer Schweden 2

Die Autoren Gerti und Harm Claußen sind ausgewiesene Schwedenkenner. Die siebente, vollständig überarbeitete Auflage dieses Buches hat Gerti Claußen nach dem Tod ihres Ehemannes alleine bewältigen müssen. Fast 6.000 Kilometer hat sie dazu mit ihrem VW-Campingbus zurückgelegt. Gegenüber den vorherigen Auflagen kamen einige neue Naturhäfen hinzu, die sie alle, auf zum Teil abenteuerlichen Wegen, auf dem Landweg erreicht hat. Eine wichtige Erfahrung hat sie ebenfalls beherzigt: Häfen, die nicht mit Bild vertreten sind, werden kaum angesteuert. Außerdem haben die Freizeitskipper am liebsten möglichst vollständige Beschreibungen des Umfeldes und der nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten. All das ist in dieses Buch eingeflossen, das wohl für jeden, der diese abwechslungsreiche Wassersportregion zwischen der Südwestecke Schwedens bei Falsterbo und dem nördlichen Ende der Stockholmer Schären erforschen will, unverzichtbar ist.

Polnische Ostseebäder – Swinemünde bis Kolberg

Die polnische Ostseeküste zwischen der Insel Usedom und der Danziger Bucht gehört zu den schönsten und auch ältesten Urlaubsregionen Europas. Die Strecke zwischen den Städten Swinemünde (Świnoujście) auf den Inseln Usedom und Wolin und Kolberg (Kołobrzeg) nimmt dabei nochmals eine Ausnahmestellung ein. Beide gehören – neben Sopot - zu den drei bekanntesten und größten polnischen Ostseebädern, nicht weit dahinter folgt Misdroy (Międzyzdroje) auf der Insel Wolin.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.
Das Rigaer Jugendstilzentrum
Das Museum entstand bereits 1903 und befindet sich in der Alberta-Straße 12, die von den bekannten lettischen Architekten Konstantīns Pēkšēns und Eižens Laube entworfen wurde. In den letzten Jahren hat sich die ursprünglich begrenzte Museumssammlung in eine einzigartige Sammlung von Jugendstilobjekten mit 6.400 Exponaten verwandelt. Ein Teil der Sammlung wird im Untergeschoss des Jugendstilzentrums gezeigt, wo man sich eingehend über das Erbe der Jugendstilarchitektur in Riga informieren und die interaktiven Elementen nutzen kann.
Weihnachtszauber in Lübeck
Lübeck lädt mit seinen Weihnachtsmärkten zu einem stimmungsvollen Adventserlebnis ein und hat gleich zwei Überraschungen in petto: Das Weihnachtswunderland für Kinder zieht zum Europäischen Hansemuseum und das „Hoghehus“ am Koberg wird erstmalig zum Kunsthandwerkermarkt. Insgesamt verzaubern zehn Weihnachtswelten die Gäste der Weihnachtsstadt, wir wünschen viel Spaß!

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)