Sehenswürdigkeiten Hansestadt Rostock

Universität Rostock (Foto: Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde) Universität Rostock (Foto: Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde)

Typisch hanseatisch präsentiert sich die Rostocker Altstadt. In neuem Glanz erstrahlt die Kröpeliner Straße als die bedeutendste Flaniermeile der Stadt, mit Beispielen der Backsteingotik und dem Universitätsplatz als Zentrum.

Wenige Schritte entfernt steht die größte Rostocker Kirche, die Marienkirche, die nach dem Vorbild der Lübecker Marienkirche um 1290 errichtet wurde. Sie weist eine besonders reichhaltige Ausstattung auf, darunter auch eine astronomischer Uhr. Die St. Petri-Kirche am Alten Markt ist mit 117 Metern die höchste Kirche Rostocks, während die nahegelegene Nikolaikirche 1974 als Gemeindekirche aufgegeben wurde. Sie ist heute Ort von kulturellen Veranstaltungen, im Dachgeschoss sind Büros und Wohnungen untergebracht.

Steintor und Kröpeliner Tor sind die beiden größten noch erhaltenen Stadttore. Letzteres am Ende der Kröpeliner Straße beherbergt einen Teil des Kulturhistorischen Museums der Stadt, dessen Hauptsitz das Kloster zum Heiligen Kreuz am Universitätsplatz ist.
Maritimes Flair vermittelt der langgezogene Bereich des Stadthafens mit historischen Speichergebäuden und Neubauten im selben Stil, originellen Restaurants und Schiffsanleger.

Seit der Internationalen Gartenbauausstellung 2003 präsentiert sich der IGA-Park als Messe- und Veranstaltungszentrum auf halbem Wege nach Warnemünde.
Unbestrittener Favorit unter den ganzjährigen Attraktionen ist der Rostocker Zoo.
Im Vorweihnachtsmonat ist der Rostocker Weihnachtsmarkt, der wohl größte in Norddeutschland, Magnet für Jung und Alt aus der gesamten Region sowie aus Skandinavien. Neuer Markt, Kröpeliner und Lange Straße verwandeln sich in ein Meer aus Buden und Fahrgeschäften.

Hanse Sail (Foto: Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde)Das zweite Augustwochenende ist in der Hansestadt Rostock der Hanse Sail, der größten maritimen Veranstaltung in Mecklenburg-Vorpommern, reserviert. Bis zu 300 Traditionssegler machen die Unterwarnow zwischen Rostocker Stadthafen und Warnemünde zu ihrem Treff und zusammen mit zahlreichen Veranstaltungen zum Magneten für über 1 Million Besucher.
Büro Hanse Sail
Warnowufer 65
18057 Rostock
Telefon (03 81) 2 08 52 33
www.hansesail.com

Fotos: Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Trassenheide erhält Zertifikat für sicheren Strand als „Lifeguarded Beach“
Das Ostseebad Trassenheide im Norden der Insel Usedom wurde jüngst durch die International Life Saving Federation of Europe (ILSE) als „Lifeguarded Beach“ mit dem roten Banner rezertifiziert. Bereits im Jahr 2009 wurde das Ostseebad Trassenheide als einer der ersten europäischen Strände mit dem weltweit gültigen Qualitätszertifikat zertifiziert. Kein weiteres Ostseebad auf der Insel Usedom trägt dieses Siegel.
Schatzhüter für die Küste zwischen Rostock und Rügen gesucht
Das Projekt Schatz an der Küste engagiert sich seit 2014 für den Erhalt der Artenvielfalt im „Hotspot 29 der Biologischen Vielfalt“ zwischen Rostock und Rügen. Nun suchen die Projektpartner, koordiniert von der OSTSEESTIFTUNG, gemeinsam mit der Bevölkerung nach Menschen, die sich ebenfalls für dieses Ziel einsetzen. Ab sofort bis Mitte April können Vorschläge für potenzielle „Schatzhüterinnen“ und „Schatzhüter“ direkt bei der OSTSEESTIFTUNG oder via der unten angegebenen Social Media-Plattformen eingereicht werden. Ende April werden die Sieger gekürt.
Ausschreibung für den Wettkampf im Bankdrücken in Zempin, Insel Usedom
Der Wettkampf der starken Männer (und auch Frauen) im Seebad Zempin auf der Insel Usedom geht auch in diesem Jahr in die nächste Runde. Am Freitag, 20.07.2018 veranstaltet das Seebad gemeinsam mit dem zweifachen Weltmeister im Powerlifting (Kraftdreikampf) Marco Lamprecht den bereits 5. Wettkampf im Bankdrücken.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)