Jarosławiec (Jershöft)

Blick auf Jaroslawiec Blick auf Jaroslawiec

Lage und Geschichte

Jarosławiec (Jershöft) ist ein kleines Fischerdorf an der polnischen Ostseeküste, etwa in der Mitte zwischen Ustka (Stolpmünde) und Darłowo (Rügenwalde) gelegen. Der Ort gehört zur historischen Region Hinterpommern in der früheren preußischen Provinz Pommern. Erstmals erwähnt wurde das Dorf zu Beginn des 16. Jahrhunderts. Bereits um 1865 begann hier der Fremdenverkehr, damit ist Jarosławiec (Jershöft) einer der ältesten preußischen Badeorte. Der Ort ist von einer abwechslungsreichen Landschaft umgeben, die von Wäldern und Mooren über den Wicko-See (Vietzker See) bis zum schmalen Badestrand am 22 hohen Steilufer reicht. Weithin sichtbares Symbol von Jarosławiec (Jershöft) ist der Leuchtturm. Der Maler Karl Schmidt-Rottluff hielt sich oft hier auf.

Sehenswertes

Der Ortskern von Jarosławiec (Jershöft) mit dem kleinen Hafen hat seinen Charakter als altes Fischerdorf bewahrt. In den letzten Jahren ist eine bemerkenswerte touristische Infrastruktur hinzugekommen: kleine Läden, Pensionen, größere Hotels und Ferienhausanlagen. Wichtigster Magnet von Jarosławiec (Jershöft) ist der AquaPark östlich des Ortskerns mit Badelandschaft und Rutschen. Jüngste Errungenschaft ist ein privat initiiertes Bernsteinmuseum. Der 1858 erbaute 33 Meter hohe Leuchtturm kann bestiegen werden. Mit einer Lichtreichweite von 50 Kilometern ist er der stärkste seiner Art an der gesamten Ostseeküste. Der Badestrand im Ort selbst ist aufgrund von Küstenschutzmaßnahmen nur sehr schmal, die schönsten und breiten Sandstrände liegen in westlicher Richtung auf der Nehrung, die den Kopan-See von der Ostsee trennt.

Tourismus

Jarosławiec (Jershöft) ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Wanderungen in drei Richtungen bieten einen Einblick in die Landschaft. Fahrradtouren von nur wenig mehr als 29 Kilometer führen in Richtung Kopan-See oder in östliche Richtung zum Wicko-See und dem Barzowicka-Berg. Aber auch weiter entfernte Ziele sind von Jarosławiec (Jershöft) mit dem Auto in überschaubarer Zeit zu erreichen. Dazu zählen an der Ostsee die Städte Kolberg und Koszalin, der Slowinzische Nationalpark mit den Wanderdünen von Leba oder nach Süden die Pommersche Seenplatte um Czaplinek.
Jarosławiec (Jershöft) ist im Winter äußerst ruhig, dafür im Sommer ein Ort, der trotz Belebung einen Charakter von Abgeschlossenheit bewahrt hat.

Sie können in Jarosławiec (Jershöft) Hotels direkt buchen.

Foto: © Alina Zienowicz (2)

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.
Das Rigaer Jugendstilzentrum
Das Museum entstand bereits 1903 und befindet sich in der Alberta-Straße 12, die von den bekannten lettischen Architekten Konstantīns Pēkšēns und Eižens Laube entworfen wurde. In den letzten Jahren hat sich die ursprünglich begrenzte Museumssammlung in eine einzigartige Sammlung von Jugendstilobjekten mit 6.400 Exponaten verwandelt. Ein Teil der Sammlung wird im Untergeschoss des Jugendstilzentrums gezeigt, wo man sich eingehend über das Erbe der Jugendstilarchitektur in Riga informieren und die interaktiven Elementen nutzen kann.
Weihnachtszauber in Lübeck
Lübeck lädt mit seinen Weihnachtsmärkten zu einem stimmungsvollen Adventserlebnis ein und hat gleich zwei Überraschungen in petto: Das Weihnachtswunderland für Kinder zieht zum Europäischen Hansemuseum und das „Hoghehus“ am Koberg wird erstmalig zum Kunsthandwerkermarkt. Insgesamt verzaubern zehn Weihnachtswelten die Gäste der Weihnachtsstadt, wir wünschen viel Spaß!

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)