Vaxholm

Festung Vaxholm Provinz Stockholm Ostsee Schweden Festung Vaxholm

Die Kleinstadt Vaxholm im Norden der Provinz Stockholm ist das Synonym für die Stockholmer Schärenlandschaft. Sie gilt nicht nur als der Hauptort der Schären sondern versprüht durch ihre Lage mitten im Wasser auf der Insel Vaxön einen einzigartigen Charme. Vaxholm gehört zum historischen Gebiet Roslagen in Uppland. An Vaxholm vorbei führt seit Jahrhunderten der Seeweg von der offenen Ostsee nach Stockholm. Dadurch kreuzen sich hier die meisten Schifffahrtslinien und Fährverbindungen in den Stockholmer Schären und machen Vaxholm zum beliebtesten Ausflugsziel der Großstädter und ihrer Gäste. Eine Schiffsfahrt von der Innenstadt Stockholms nach Vaxholm mit einem Dampfer von „Vaxholmsbolaget“, der Schifffahrtsgesellschaft Vaxholm, gehört zum Standardprogramm der Stockholm-Touristen. Vaxholm ist besonders durch seine vielen kleinen Geschäfte und Cafès bekannt, der Ort ist im Sommer überfüllt von Menschen und hat südländisches Flair.
Bekannt ist Vaxholm aber auch durch die historische Festung, die von König Gustav Wasa im 16. Jahrhundert hier an einer schmalen aber tiefen Durchfahrt zum Schutz des Seeweges nach Stockholm angelegt wurde. Heute ist sie ein Museum, welches Auskunft über 500 Jahre Küstenverteidigung gibt. Durch anschauliche Modelle wird der Bogen geschlagen von den Armbrustschützen bis zu heutigen Amphibienverbänden. Bombensichere Bunker aus der Zeit des Krimkrieges 1854 sind ebenso zu besichtigen wie ein Außenposten in den Schären während des Zweiten Weltkrieges. Die heutige Festung wurde bis 1863 anstelle der alten errichtet, ihre Mauern hielten aber 1872 einem Testschießen mit schweren Waffen nicht stand. Bis zum Zweiten Weltkrieg war Vaxholm administratives Zentrum, Unterkunft und Ausbildungsplatz der Küstenartillerie
Die Kommune Vaxholm umfasst 70 Inseln, von denen 57 bewohnt sind. Die Fähre zur Nachbarinsel Rindö ist Teil des schwedischen Straßennetzes und damit kostenlos. Von hier aus führt eine attraktive Rundtour, die sogenannte Schärenrunde (Skärgårdsslingan) mit dem Auto, die über eine weitere Fähre in Stockholm endet. Vaxholm ist das Sinnbild für einen erholsamen und aktiven Urlaub an der schwedischen Ostseeküste.

Sie können in Vaxholm Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © Juanjo Bazan / Wikipedia

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Außergewöhnliche Winter-Events auf Usedom
Zwei für den Winter eher untypische Veranstaltungen sind vom 26. bis 28. Januar auf der Insel Usedom zu erleben. Während die Weltmeisterschaften im Strandkorbsprint - das Winterstrandkorbfest - ihren Austragungsort von Zinnowitz nach Ahlbeck verlagert haben, antwortet Zinnowitz mit dem erstmaligen Snow Volleyball-Wochenende. Beide Veranstaltungen lassen erfahrungsgemäß die Zuschauer mitfiebern.
Neues Forschungsprojekt am Deutschen Meeresmuseum Stralsund
2017 war für das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Uns erreichten viele kreative und gut durchdachte Entwürfe zum Architektenwettbewerb für den Umbau des MEERESMUSEUMs. Aus diesen konnte das Preisgericht einstimmig den Gewinner ermitteln. Im Mai hatten unsere Wissenschaftler erstmals einen in Schweden gestrandeten Grindwal geborgen, seziert und nach Stralsund gebracht.
EDEN Award für Daugavpils
Die lettische Stadt Daugavpils (dt. Dünaburg) liegt mehr als 200 Kilometer von der Ostseeküste entfernt im Dreiländereck mit Litauen und Weißrussland und ist Lettlands zweitgrößte Stadt. 2017 wurde Daugavpils zu einem der faszinierendsten Reiseziele des European Destinations of Excellence oder EDEN Wettbewerbs gekürt. Frühere Gerüchte, dass die geplante Restaurierung der Festung von Daugavpils zu teuer ist, um sich durch die Besucher refinanzieren zu können, sind verstummt. Daugavpils hat sich in kurzer Zeit zu einem der bedeutendsten Tourismusdestinationen Lettlands entwickelt.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)