Stockholmer Schären

Stockholmer Schären an der Ostsee Stockholmer Schären

Schären, das sind kleine und kleinste Inseln, die es an zahlreichen Küsten der Erde gibt, aber kaum anderswo so ausgeprägt wie vor der Ostseeküste Schwedens und Finnlands. Das Wort leitet sich vom schwedischen Wort „skära“ (schneiden) ab, denn die Schären erscheinen wie von einer Schere geschnittene Schnipsel.
Der Stockholmer Schärengarten (Stockholms Skärgård) als das bekannteste Schärengebiet der Ostsee ist eine einzigartige Landschaft mittelgroßer, kleiner und kleinster Inseln. Es ist das größte zusammenhängende Schärengebiet Schwedens und eines der größten in der Ostsee. Die Stockholmer Schären sind damit eines der meistbesuchten Feriengebiete Schwedens. Auf den 30-35.000 Inseln befinden sich etwa 50.000 Freizeithäuser (styga). Ein großer Teil von ihnen wird als Ferienhäuser vermietet. Von den Inseln sind nur die größten über Brücken oder staatliche Fähren erreichbar. Der Stockholmer Schärengarten erstreckt sich zwischen der Insel Landsort südlich von Nynäshamn bis zur Insel Arholma bei Norrtälje, die Inselgruppe Svenska Högarna bildet den östlichen Außenposten in der Ostsee. Andere Definitionen beziehen auch die Schären vor Uppland gegenüber den finnischen Ålandinseln sowie die Schären vor Oxelösund und Trosa mit ein.

Die Schifffahrtswege von und nach Stockholm verlaufen durch den nördlichen Teil des Schärengebietes. Zum Schutz der Zufahrt nach Stockholm wurde der Schärenort Vaxholm zu einer Festung ausgebaut, die auch heute noch militärisch genutzt wird. Vaxholm gilt heute als die touristische Hauptstadt der Schären. Die Schären sind im Sommer ein Paradies für den Wassersport, Synonym für einen äußerst dichten Verkehr von Freizeitbooten, eine in ganz Schweden weit verbreitete Freizeitbeschäftigung. Fast jede der größeren Inseln verfügt deshalb über einen meist natürlich geschützten Yachthafen mit Gastliegeplätzen. Die größten Schäreninseln wie Utö, Ornö, Nämdö und Möja sind durch feste Schiffahrtslinien mit dem Festland verbunden und bieten Übernachtungsmöglichkeiten wie Hotels, Ferienhäuser und Campingplätze. Zu den bekanntesten und beliebtesten Urlaubsorten in den Schären gehören Dalarö, Stavsnäs, Saltsjöbaden, Ingmarsö und Furusund.

In den letzten Jahren haben sich die Möglichkeiten für die touristische Nutzung der Schären erweitert, die touristischen Anbieter stellen sich auf veränderte Bedingungen ein. Da der individuelle Bootsverkehr zunehmend zur Belastung für Mensch und Natur wird, finden sich bereits Angebote für Gruppencharter von Segelbooten für längere Strecken in Verbindung mit Veranstaltungen oder Konferenzen. Nach wie vor sind die Stockholmer Schären Schauplatz oder Ausgangspunkt von Segelregatten wie Ornö Rund, Sandhamnsregatta oder auch Gotland Rund.

Einen durch die Größenverhältnisse besonders imposanten Anblick bieten die großen Personen- und Güterfähren, die von Stockholm, Nynäshamn und Kapellskär nach Finnland, Estland, Russland und Polen fahren und wie Riesen durch die winzigen Schären gleiten.

Sie können in den Stockholmer Schären Ferienhaus direkt buchen.
 

Foto: © wikipedia / Udo Schröter

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues Forschungsprojekt am Deutschen Meeresmuseum Stralsund
2017 war für das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Uns erreichten viele kreative und gut durchdachte Entwürfe zum Architektenwettbewerb für den Umbau des MEERESMUSEUMs. Aus diesen konnte das Preisgericht einstimmig den Gewinner ermitteln. Im Mai hatten unsere Wissenschaftler erstmals einen in Schweden gestrandeten Grindwal geborgen, seziert und nach Stralsund gebracht.
EDEN Award für Daugavpils
Die lettische Stadt Daugavpils (dt. Dünaburg) liegt mehr als 200 Kilometer von der Ostseeküste entfernt im Dreiländereck mit Litauen und Weißrussland und ist Lettlands zweitgrößte Stadt. 2017 wurde Daugavpils zu einem der faszinierendsten Reiseziele des European Destinations of Excellence oder EDEN Wettbewerbs gekürt. Frühere Gerüchte, dass die geplante Restaurierung der Festung von Daugavpils zu teuer ist, um sich durch die Besucher refinanzieren zu können, sind verstummt. Daugavpils hat sich in kurzer Zeit zu einem der bedeutendsten Tourismusdestinationen Lettlands entwickelt.
Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)