Nynäshamn

Nynäshamn in der Provinz Stockholm an der Ostsee Schweden Hafen von Nynäshamn

Die Stadt Nynäshamn bildet den Mittelpunkt der südlichsten Kommune der Provinz Stockholm und liegt unmittelbar an der Außenküste der Ostsee. Hier beginnt mit der vorgelagerten Insel Landsort, auf der Schwedens ältester Leuchtturm steht, die Südspitze des Stockholmer Schärengebietes. Nynäshamn liegt an der Südspitze der Halbinsel Södertörn. Vom Fährhafen der Stadt verkehren Personen- und Fahrzeugfähren nach Visby auf der Insel Gotland sowie nach Danzig (Gdańsk) in Polen.
Die Lage der Stadt an der Küste und die Vielfalt der schwedischen Natur machen die Stadt zu einem attraktiven Ziel für Urlaub an der schwedischen Ostseeküste. Ferienhäuser, Campingplätze, Hotels und Jugendherbergen bieten Unterkünfte für jeden Anspruch und mit gewohnt hohem schwedischem Komfort. Sowohl das Festland als auch die Küste bieten unzählige Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Urlaub. Schiffsausflüge, Touren mit dem Kanu entlang der Küste, Baden an Sand- und Felsstränden, Surfen und Kitesurfen, Wasserski, Wakeboard, Probefahren mit dem Jetski, Segelboot-Safari zu Robben und Seeadlern sind nur einige der Möglichkeiten. Stenstrand auf der vorgelagerten Insel Torö gilt als eine der schönsten Stellen in Schweden für Surfen und Kitesurfen. Angler können in den Schärengewässern kostenlos mit der Handangel auf Fischfang gehen. Mit dem Seekajak, auch auf geführten Touren, können die äußeren und die inneren Schären erkundet werden, mehrtägige Segeltörns mit einem 40-Fuß-Segelboot sind ebenfalls möglich. Besonders interessant ist das Wracktauchen vor der Küste Nynäshamns, unter Führung eines erfahrenen Guides. Der lokale Golfclub verfügt über eine 27-Loch-Bahn sowie über eine Kurzbahn. Wer die Herausforderung liebt, wagt sich an das Felsklettern in einem der vielen Felsen an der Küste. Der Fahrradverleih in der örtlichen Touristinformation ermöglicht Radtouren entlang der langgestreckten Küsten von Festland und Inseln mit herrlichen Blicken auf die Ostsee, ein Reiterhof stellt Pferde für Ausritte in die Umgebung.
Auch im Winter ist Nynäshamn ein Urlaubsziel, mit zahlreichen abgesteckten Kursen für Skilanglauf oder Schlittschuhlaufen auf Seen oder Ostseebuchten, die frühzeitig von Eis bedeckt sind. Ganzjährig geöffnet ist die Schwimmhalle von Ösmo.
Nynäshamn bietet eine einzigartige Urlaubskombination von Naturnähe und der Lage unweit der eigentlichen Großstadt Stockholm an der schwedischen Ostseeküste.

Sie können in Nynäshamn Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © Wikipedia / Titico

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Neues Forschungsprojekt am Deutschen Meeresmuseum Stralsund
2017 war für das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund ein ereignisreiches und erfolgreiches Jahr. Uns erreichten viele kreative und gut durchdachte Entwürfe zum Architektenwettbewerb für den Umbau des MEERESMUSEUMs. Aus diesen konnte das Preisgericht einstimmig den Gewinner ermitteln. Im Mai hatten unsere Wissenschaftler erstmals einen in Schweden gestrandeten Grindwal geborgen, seziert und nach Stralsund gebracht.
EDEN Award für Daugavpils
Die lettische Stadt Daugavpils (dt. Dünaburg) liegt mehr als 200 Kilometer von der Ostseeküste entfernt im Dreiländereck mit Litauen und Weißrussland und ist Lettlands zweitgrößte Stadt. 2017 wurde Daugavpils zu einem der faszinierendsten Reiseziele des European Destinations of Excellence oder EDEN Wettbewerbs gekürt. Frühere Gerüchte, dass die geplante Restaurierung der Festung von Daugavpils zu teuer ist, um sich durch die Besucher refinanzieren zu können, sind verstummt. Daugavpils hat sich in kurzer Zeit zu einem der bedeutendsten Tourismusdestinationen Lettlands entwickelt.
Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)