Horsens

Blick auf Horsens in Ostjütland Dänemark Blick auf Horsens

Auf halbem Wege zwischen den Städten Vejle und Aarhus an der Ostseeküste der dänischen Halbinsel Jütland liegt die Stadt Horsens. Sie befindet sich am Ende des gleichnamigen Fjords, der dem Hafen der Stadt eine geschützte Lage verleiht. Die am schnellsten wachsende Kommune Dänemarks wird immer mehr zum Zentrum einer abwechslungsreichen Urlaubsregion rund um den Horsens-Fjord, der sich in die verzweigte Insel- und Buchtenwelt der dänischen Ostseeküste öffnet.
Rings um die Stadt gruppieren sich Zeugnisse der alten Geschichte des Siedlungsstandortes. Das Ganggrab „Riesenstube“, dessen Alter auf 5000 Jahre geschätzt wird, und Reste einer Burg des frühdänischen Königs Erik Menved gehören dazu.
Die Kirche des ehemaligen Franziskanerklosters in Horsens aus dem 13. Jahrhundert ist zusammen mit weiteren Kirchen in und um Horsens ein interessantes Ausflugsziel. Verschiedene Museen sind Anziehungspunkte für Gäste der Stadt: Motorradmuseum, Industriemuseum und das Horsens Museum, welches das Leben des Entdeckers Vitus Bering dokumentiert, der als größter Sohn der Stadt gilt.
Durch jährliche Großveranstaltungen mit Weltstars wie Madonna oder den Rolling Stones erlangte Horsens einen internationalen Ruf. Aber auch das jährliche Europäische Mittelalterfestival und das Kindertheaterfestival locken tausende Besucher in die Ostseestadt.
Die landschaftliche Umgebung von Horsens ist sehr abwechslungsreich. Von den mit etwa 170 Metern höchsten Erhebungen Dänemarks im Norden bis zur beschaulichen Insel Endelave im Osten erstreckt sich eine natürliche Vielfalt, die den unterschiedlichen Interessen der Urlauber entgegenkommt. Besonders die Strände von Endelave sind bekannt für die Sauberkeit des Wassers und die Kinderfreundlichkeit.
Unmittelbar westlich von Horsens bietet Bygholm mit einem kleinen See Bootsausflüge sowie Wander- und Reitwege im Wald. Japanisch inspiriert ist der Kreative Garten der Stadt, der auf 4000 qm Fläche mit kleinen Seen und Wasserläufen ein besonderes Flair vermittelt.

In und um Horsens laden zahlreiche Ferienwohnungen, Hotels, Campingplätze und Jugendherbergen zu einem aktiven und gleichzeitig erholsamen Urlaubsaufenthalt an der dänischen Ostseeküste ein.

Foto: nordlicht verlag

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Das Rigaer Jugendstilzentrum
Das Museum entstand bereits 1903 und befindet sich in der Alberta-Straße 12, die von den bekannten lettischen Architekten Konstantīns Pēkšēns und Eižens Laube entworfen wurde. In den letzten Jahren hat sich die ursprünglich begrenzte Museumssammlung in eine einzigartige Sammlung von Jugendstilobjekten mit 6.400 Exponaten verwandelt. Ein Teil der Sammlung wird im Untergeschoss des Jugendstilzentrums gezeigt, wo man sich eingehend über das Erbe der Jugendstilarchitektur in Riga informieren und die interaktiven Elementen nutzen kann.
Weihnachtszauber in Lübeck
Lübeck lädt mit seinen Weihnachtsmärkten zu einem stimmungsvollen Adventserlebnis ein und hat gleich zwei Überraschungen in petto: Das Weihnachtswunderland für Kinder zieht zum Europäischen Hansemuseum und das „Hoghehus“ am Koberg wird erstmalig zum Kunsthandwerkermarkt. Insgesamt verzaubern zehn Weihnachtswelten die Gäste der Weihnachtsstadt, wir wünschen viel Spaß!
DANCE MASTERS! Best of Irish Dance in Heringsdorf
Tanzen wird in diesem Jahr auf der Sonneninsel besonders groß geschrieben – die Veranstaltungen reichen von „Usedom tanzt“ bis hin zu „tanzen wie & mit den Stars“. Wesentlich professioneller und „irischer“ allerdings geht es am Januar 2018 in Heringsdorf mit den DANCE MASTERS zu. Entlang der fesselnden Love-Story von Patrick und Kate erleben Sie das Beste aus über 200 Jahren irischer Musik- und Stepptanzgeschichte! Zwölf der weltweit besten Irish-Stepdancers wirbeln und „clicken“ in atemberaubendem Tempo über die Bühne und scheinen die Gravitation oft einfach aufzuheben.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)