Umeå

Rathaus von Umeå Norrland Ostsee Schweden Rathaus von Umeå

Die heutige Stadt Umeå wurde 1622 gegründet, sie ist eine der vielen von König Gustav II. Adolf gegründeten schwedischen Städte. Umeå ist der Hauptort der schwedischen Provinz Västerbotten und liegt am Bottnischen Meerbusen der Ostsee. Hier mündet der aus Lappland kommende Fluss Umeälv. Umeå ist eine Stadt der Industrie und der Wissenschaften. Seit Anfang der 1960er Jahre ist Umeå mit mehr als 110.000 Einwohnern die größte Stadt Norrlands (Nordschwedens). Umeå wird Europäische Kulturhauptstadt 2014.
Umeå ist sehr verkehrsgünstig gelegen, an der schwedischen Nord-Süd-Verbindung E 4, an der küstennahen neuen Botniabahn, von Hafen Holmsund aus gehen Fähren über die Ostsee in die finnische Stadt Vaasa, 14 tägliche Flugverbindungen nach Stockholm hat der stadtnahe Flugplatz, die E 12 führt entlang des Umeälv nach Mo-i-Rana in Norwegen. Das macht Umeå zu einem beliebten Urlaubsziel mit einer ausgeprägten touristischen Infrastruktur. Zahlreiche Hotels, Ferienhäuser, Konferenzzentrum, Nordschwedens größte Shoppingmeile und unzählige Restaurants sind Anziehungspunkte für Besucher, nachdem sie die Naturschönheiten Nordschwedens genossen haben. Reittouren, Radwanderungen und Bootstouren im Sommer, Schlittenhundefahrten, Skilanglauf und Schlittschuhlaufen im Winter, Angeln bzw. Eisfischen sommers wie winters sind Merkmale für die ganzjährige Tourismusregion Nordschwedens an der Ostsee. Ideal als Erholungsstätte im ganzen Jahr dient dazu auch das Erlebnisbad Aquarena. Ein Erlebniszentrum der besonderen Art ist Arosfortet/Megazone. Billard, Hüpfburg, Spielautomat, unge4wöhnliche Wettbewerbsspiele für Gruppen bilden zusammen ein unvergessliches Urlaubserlebnis.
Umeå vorgelagert ist eine abwechslungsreiche Küste, die Insel Holmön ist mit einer kostenlosen Fähre verbunden. Holmön ist ein Paradies für Vogelliebhaber und eines der größten marinen Schutzgebiete in Schweden. Die Kommune verfügt über eine 70 Kilometer lange Küstenstrecke entlang der Ostsee. 30 Kilometer entlang des Umeälv führt ein Radweg, der dem Benutzer die Schönheiten dieser Landschaft nahe bringt. Nur wenige Kilometer flussaufwärts bei Sörfors liegt Schwedens größtes Wasserkraftwerk. Urlaub in und um Umeå verbindet das Erleben von aufstrebender Moderne mit einer urwüchsigen Landschaft entlang der Ostseeküste mit Hotels und Ferienhäusern als komfortable Unterkünfte.

Sie können in Umeå Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © Wikipedia / Tage Olsin

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Weihnachten in den Stockholmer Schären
Die Schäreninseln entlang der schwedischen Küste sind im Sommer ein beliebtes Reiseziel für internationale Besucher. Ob im Norden vor Luleå, im größten schwedischen Schärengebiet vor Stockholm oder im Süden vor Karlskrona. Im Winter überlassen selbst viele schwedische Sommergäste die Schären sich selbst. So erleben meist nur die wenigen Dauerbewohner, die Einheimische, den Charme des Schärengartens, während Touristen die Städte erkunden.
Das Rigaer Jugendstilzentrum
Das Museum entstand bereits 1903 und befindet sich in der Alberta-Straße 12, die von den bekannten lettischen Architekten Konstantīns Pēkšēns und Eižens Laube entworfen wurde. In den letzten Jahren hat sich die ursprünglich begrenzte Museumssammlung in eine einzigartige Sammlung von Jugendstilobjekten mit 6.400 Exponaten verwandelt. Ein Teil der Sammlung wird im Untergeschoss des Jugendstilzentrums gezeigt, wo man sich eingehend über das Erbe der Jugendstilarchitektur in Riga informieren und die interaktiven Elementen nutzen kann.
Weihnachtszauber in Lübeck
Lübeck lädt mit seinen Weihnachtsmärkten zu einem stimmungsvollen Adventserlebnis ein und hat gleich zwei Überraschungen in petto: Das Weihnachtswunderland für Kinder zieht zum Europäischen Hansemuseum und das „Hoghehus“ am Koberg wird erstmalig zum Kunsthandwerkermarkt. Insgesamt verzaubern zehn Weihnachtswelten die Gäste der Weihnachtsstadt, wir wünschen viel Spaß!

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)