Kristianstad

Innenstadt von Kristianstad in Schweden nahe der Ostsee Innenstadt von Kristianstad

Kristianstad im Nordosten der schwedischen Provinz Skåne wurde 1614 vom Dänenkönig Christian IV. gegründet, um das damals dänische Gebiet gegen die Schweden besser verteidigen zu können. Nur wenige Jahre später (1658) kam das gesamte Gebiet zu Schweden.

Kristianstad ist heute allein durch seine großzügige und offene Umgebung am See Hammarsjö, seine Nähe zu den Stränden der Ostsee und der sauberen Luft eine Reise nach Schweden wert. Gerade im Sommer genießt der Urlauber in Kristianstad das Flair einer maritimen Stadt nahe am Meer. Die Ostsee bei Åhus, dem nächstgelegenen Ort am Meer, öffnet sich dabei über eine scheinbar endlose Ewigkeit. Gerade Familienurlauber lieben es, dass viele passende Angebote zu den Ferienwohnungen in Kristianstad sich auch auf die Nähe zur Ostsee beziehen. Doch auch im Inneren der Stadt Kristianstad werden Ferienwohnung zu attraktiven Preisen für Alleinreisende nach Schweden, für Erholungssuchende an der Ostküste Schwedens oder Romantikreisende nach Kristianstad angeboten.

Von hier starten dann auch die vielen Varianten, diese Stadt zu erleben. Mit alten Renaissancegebäuden, einer eher ruhigen, ja fast provinziell zu nennenden Atmosphäre lädt Kristianstad tagsüber zum Shoppen und Flanieren ein, überzeugt mit Sehenswürdigkeiten und neckischen Cafés und lockt abends zu geruhsamen, fast stillen Erkundungen sowie mit einer kleinen Zahl an Restaurants mit kulinarischen Köstlichkeiten. Wer mehr erleben möchte, sollte sich für die Sehenswürdigkeiten von Kristianstad Zeit nehmen. Nicht selten entdeckt man dabei Unerwartetes. Unübersehbar ist die Geschichte der Freimaurer, die nur ansatzweise erahnen lassen, welchen Wert Kristianstad bei den Freimaurern besaß, die es zu ihrer Hochburg erklärten. Hierzu gehören auf jeden Fall das Bürgermeisterhaus, das Zeughaus am Markt und die Dreifaltigkeitskirche mit ihren Alabaster und Marmor im Innenraum.
Das Filmmuseum, sowie das Eisenbahnmuseum ergänzen dem Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten in Kristianstad.

Sie können in Kristianstad Ferienhaus direkt buchen.

Foto: skane.com © sydpol.com/Business-Region-Skåne

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Das Rigaer Jugendstilzentrum
Das Museum entstand bereits 1903 und befindet sich in der Alberta-Straße 12, die von den bekannten lettischen Architekten Konstantīns Pēkšēns und Eižens Laube entworfen wurde. In den letzten Jahren hat sich die ursprünglich begrenzte Museumssammlung in eine einzigartige Sammlung von Jugendstilobjekten mit 6.400 Exponaten verwandelt. Ein Teil der Sammlung wird im Untergeschoss des Jugendstilzentrums gezeigt, wo man sich eingehend über das Erbe der Jugendstilarchitektur in Riga informieren und die interaktiven Elementen nutzen kann.
Weihnachtszauber in Lübeck
Lübeck lädt mit seinen Weihnachtsmärkten zu einem stimmungsvollen Adventserlebnis ein und hat gleich zwei Überraschungen in petto: Das Weihnachtswunderland für Kinder zieht zum Europäischen Hansemuseum und das „Hoghehus“ am Koberg wird erstmalig zum Kunsthandwerkermarkt. Insgesamt verzaubern zehn Weihnachtswelten die Gäste der Weihnachtsstadt, wir wünschen viel Spaß!
DANCE MASTERS! Best of Irish Dance in Heringsdorf
Tanzen wird in diesem Jahr auf der Sonneninsel besonders groß geschrieben – die Veranstaltungen reichen von „Usedom tanzt“ bis hin zu „tanzen wie & mit den Stars“. Wesentlich professioneller und „irischer“ allerdings geht es am Januar 2018 in Heringsdorf mit den DANCE MASTERS zu. Entlang der fesselnden Love-Story von Patrick und Kate erleben Sie das Beste aus über 200 Jahren irischer Musik- und Stepptanzgeschichte! Zwölf der weltweit besten Irish-Stepdancers wirbeln und „clicken“ in atemberaubendem Tempo über die Bühne und scheinen die Gravitation oft einfach aufzuheben.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)