Assens

Kirche in Assens Ostsee Fünen Dänemark Kirche in Assens

Die kleine Stadt Assens liegt an der Westküste der dänischen Insel Fünen, direkt am Kleinen Belt. Diese Meerenge verbindet die Ostsee mit ihrem nördlichen Außenbereich, dem Kattegat. Der Kleine Belt trennt die Inseln der dänischen „Südsee“ mit Fünen und Ærø vom Festland der Halbinsel Jütland. Die Urlauberstadt Assens liegt auf halbem Wege zwischen Middelfart am Übergang nach Jütland und Faaborg im Südwesten Fünens. Assens ist etwa 800 Jahre alt und verfügt über einen Hafen. Hier können bis zu 600 Freizeitboote und Yachten anlegen, gleichzeitig ist er Ausgangspunkt für eine Autofähre, die viermal täglich zur nahegelegenen Insel Bågø ablegt. Die Altstadt mit historischen Gebäuden ist sehr gut erhalten und lädt die zahlreichen Urlauber zu einem Bummel in die Vergangenheit ein. Illustriert wird diese durch ein Stadtmodell in Miniaturausführung.

Die malerische Umgebung ist das ideale Umfeld für einen erholsamen Aktivurlaub an der Ostsee ganz in Familie, denn die zahlreichen Ferienhäuser und Campingplätze der Umgebung bieten ausreichend preiswerte Unterkünfte – den sprichwörtlichen dänischen Ferienhauskomfort. In und um Assens vereinen sich weite kinderfreundliche Strände an der Ostsee, Wiesen und Wälder im Hinterland als Wanderziel, städtische Umgebung in Assens, dörfliches Milieu in den kleinen Orten sowie die Einblicke in die Vergangenheit der Region. Angelmöglichkeiten bieten sich auf der Insel Helnæs südlich von Assens, die durch einen Damm mit dem Festland verbunden ist. In der mittelalterlichen Burgruine Hagenskov bei Ebberup südöstlich von Assens kann ein altes Verlies besichtigt werden.

Mehrere einmalige Museen laden die Urlauber und Gäste zum Besuch ein. Darunter ist eine Kunstsammlung, ein Museum über Skoda-Automobile, ein Flachs- und Leinewebermuseum sowie eine Sammlung historischer Automobile wie Aston Martin oder Rolls Royce. Vogelpark und Terrarium locken Tierliebhaber an. Für den Aktivurlaub stehen Golfplätze, Kanuausleihstationen, Reiterhöfe, Tennisplätze sowie ein ausgebautes Netz an Wander- und Radwegen zur Verfügung. Assens an der Westküste der dänischen Ostseeinsel Fünen präsentiert sich als ein Urlaubsort, dessen Angebot an touristischen Dienstleistungen und Übernachtungsmöglichkeiten kaum Wünsche offen lässt.

Sie können in Assens Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © Søren Møller / wikimedia

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Krumminer Naturhafen setzt mit Korkenkampagne und Kranichschutz auf besondere Nachhaltigkeit
Der Naturhafen Krummin startet als erster Partner auf der Insel Usedom in Zusammenarbeit mit dem NABU eine Korksammelaktion. Hintergrund des Ganzen ist die im November 1994 vom NABU Hamburg ins Leben gerufene Korkkampagne. Bundesweit gibt es heute über 1.200 offizielle Sammelstellen und jetzt auch mit dem Naturhafen Krummin eine Hauptsammelstelle auf Usedom.
Trassenheide erhält Zertifikat für sicheren Strand als „Lifeguarded Beach“
Das Ostseebad Trassenheide im Norden der Insel Usedom wurde jüngst durch die International Life Saving Federation of Europe (ILSE) als „Lifeguarded Beach“ mit dem roten Banner rezertifiziert. Bereits im Jahr 2009 wurde das Ostseebad Trassenheide als einer der ersten europäischen Strände mit dem weltweit gültigen Qualitätszertifikat zertifiziert. Kein weiteres Ostseebad auf der Insel Usedom trägt dieses Siegel.
Schatzhüter für die Küste zwischen Rostock und Rügen gesucht
Das Projekt Schatz an der Küste engagiert sich seit 2014 für den Erhalt der Artenvielfalt im „Hotspot 29 der Biologischen Vielfalt“ zwischen Rostock und Rügen. Nun suchen die Projektpartner, koordiniert von der OSTSEESTIFTUNG, gemeinsam mit der Bevölkerung nach Menschen, die sich ebenfalls für dieses Ziel einsetzen. Ab sofort bis Mitte April können Vorschläge für potenzielle „Schatzhüterinnen“ und „Schatzhüter“ direkt bei der OSTSEESTIFTUNG oder via der unten angegebenen Social Media-Plattformen eingereicht werden. Ende April werden die Sieger gekürt.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)