Frombork (Frauenburg)

Blick über Frombork auf das Frische Haff Blick über Frombork auf das Frische Haff

Die Kleinstadt Frombork hat heute etwa 2.500 Einwohnern und liegt in der Wojewodschaft Ermland Masuren im Nordosten Polens am Frischen Haff. Einige Kilometer nordöstlich von Frombork bei der Stadt Braniewo (Braunsberg) verläuft die Grenze zum russischen Gebiet Kaliningrad (Königsberg). Wie viele andere Städte der Region kann Frombork auf eine lange und wechselvolle Geschichte verweisen, die durch wechselnde Herrschaften geprägt ist.

Kathedrale im Dom zu FromborkLage und Geschichte

Frombork (Frauenburg) liegt unmittelbar an der Küste des Frischen Haffs, einer Bucht der Ostsee, die nur durch eine kleine Durchfahrt bei der heute russischen Stadt Baltijsk (Pillau) mit der Ostsee verbunden ist. Die Gründung geht auf das 13. Jahrhundert zurück, als hier ein bedeutender Dom errichtet wurde, auf den auch der Name der Stadt zurückgeht („Burg Unserer lieben Frau“). Der Astronom Nicolaus Kopernicus (1473-1543) hat hier als Domherr zu Beginn des 16. Jahrhunderts seine Forschungen betrieben, fühlte sich immer mit dem Schicksal dieser Stadt verbunden und starb hier.

Hafen vom FromborkSehenswürdigkeiten

Der Frauenburger Dom, der bis 1388 errichtet wurde, ist fast vollständig im Urzustand erhalten und gehört zu den wichtigsten Baudenkmälern in Polen. Dem Astronomen Nicolaus Kopernicus, der im Dom beigesetzt wurde, ist ein eigenes Museum gewidmet, der ehemalige Bischofspalast.
Das Internationale Festival der Orgelmusik prägt in jedem Jahr das Kulturleben der Stadt. Der 1571 erbaute Wasserturm ist einer der ältesten seiner Art in Europa und ist heute ein beliebter Aussichtsturm mit weitem Blick über die Stadt und das Frische Haff. Der kleine Hafen von Frombork ist Ausgangspunkt für viele Arten von Wassersport in der Region. Regelmäßige Schiffsfahrten gehen von hier aus nach Krynica Morska auf der Frischen Nehrung.
Ein von den polnischen Pfadfindern betriebenes Outdoor-Camp bietet besonders für Aktivurlauber interessante Möglichkeiten.

Sie können in Frombork Hotels direkt buchen.

Foto: © oben: Tomek Zakrzewski/wikimedia.de/CC 1.2; Mitte: Lestath/wikimedia.de/CC 3.0; unten: Piotr Kowalski/wikimedia.de/CC 3.0

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Trassenheide erhält Zertifikat für sicheren Strand als „Lifeguarded Beach“
Das Ostseebad Trassenheide im Norden der Insel Usedom wurde jüngst durch die International Life Saving Federation of Europe (ILSE) als „Lifeguarded Beach“ mit dem roten Banner rezertifiziert. Bereits im Jahr 2009 wurde das Ostseebad Trassenheide als einer der ersten europäischen Strände mit dem weltweit gültigen Qualitätszertifikat zertifiziert. Kein weiteres Ostseebad auf der Insel Usedom trägt dieses Siegel.
Schatzhüter für die Küste zwischen Rostock und Rügen gesucht
Das Projekt Schatz an der Küste engagiert sich seit 2014 für den Erhalt der Artenvielfalt im „Hotspot 29 der Biologischen Vielfalt“ zwischen Rostock und Rügen. Nun suchen die Projektpartner, koordiniert von der OSTSEESTIFTUNG, gemeinsam mit der Bevölkerung nach Menschen, die sich ebenfalls für dieses Ziel einsetzen. Ab sofort bis Mitte April können Vorschläge für potenzielle „Schatzhüterinnen“ und „Schatzhüter“ direkt bei der OSTSEESTIFTUNG oder via der unten angegebenen Social Media-Plattformen eingereicht werden. Ende April werden die Sieger gekürt.
Ausschreibung für den Wettkampf im Bankdrücken in Zempin, Insel Usedom
Der Wettkampf der starken Männer (und auch Frauen) im Seebad Zempin auf der Insel Usedom geht auch in diesem Jahr in die nächste Runde. Am Freitag, 20.07.2018 veranstaltet das Seebad gemeinsam mit dem zweifachen Weltmeister im Powerlifting (Kraftdreikampf) Marco Lamprecht den bereits 5. Wettkampf im Bankdrücken.

Wellness-Anbieter und Wellness-Hotels an der Ostsee (Foto: pixelio.de)

Ostsee-Hotels (Foto: Simone Peter/pixelio.de)